Podiumsgespräche 2021

Als überparteilicher Zusammenschluss von Politik und Zivilgesellschaft hat sich das Bündnis „Niedersachsen hält zusammen“ das Ziel gesetzt, den gesellschaftlichen Zusammenhalt in Zeiten und infolge von Corona zu stärken. Das Bündnis veranstaltet virtuelle Veranstaltungen zu aktuellen Themen im Kontext von COVID 19.
Do, 17.06.2021 - Podiumsgespräch, Beginn 16.00 Uhr

Renaissance der Mittelstädte infolge der Corona-Pandemie – Chance oder Illusion?

Landlust statt Stadtfrust – das Wohnen und Leben im ländlichen Raum ist für Viele wieder erstrebenswert, mit der Ausweitung des Homeoffice in vielen Bereichen hat der tägliche Weg zur Arbeit seinen Stellenwert verloren. Aber auch die Herausforderungen in den Klein- und Mittelstädten bleiben – Stichworte sind z.B. Infrastruktur, Daseinsvorsorge und ÖPNV.

In dem Podiumsgespräch wird diskutiert, ob man aufgrund der aktuellen Entwicklungen von einer Renaissance der Mittelstädte und des ländlichen Raum sprechen kann, oder ob sich dieser Trend nur als IIlusion entpuppt.

Zur Anmeldung